Wunderrezept

Hallo,

das erste Rezept was ich einstellen möchte ist das von mir so geliebte Wunderrezept, welches ich im www.torten-talk.de Forum gefunden habe !

Ich verwende diesen Tortenboden für fast alle meine Torten, da er sehr variabel ist, schön locker wie ein Bisquit und saftig wie ein Rührkuchen.
Dieser Boden eignet sich auch perfekt zum Schnitzen von 3-D Torten.

Menge für hohe Torten:
18/20er Form 2x 1/2 Rezept
24er Form einfaches Rezept
26er Form 1,5-faches Rezept
28/30er Form 2- bis 2,5-faches ( in 2 Formen aufteilen )
30x30 2x 1,5 faches Rezept

Am besten isoliert man die Backform von außen, dann backt der Boden schön gleichmäßig.


mit einer Tortenzauberschleife oder mit nassem Zewa in Alufolie





Wunderrezept

Zutaten:
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Flüssigkeit ( Saft, Milch, Kaffee, je nach Füllung )
  • 200 ml Öl
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver
evtl. 2 Eßl dunklen Backkakao für einen Schokoboden

Ein paar Varianten:
Für Zitronenboden gebe ich entweder Zitronenschale dazu oder ersetze einen Teil Flüssikeit durch Zitronensaft.
Ihr könnt hier wirklich jede Flüssigkeit reingeben, einfach der Füllung anpassen, Baileys, Buttermilch, Apfelsaft, Orangensaft, Kaffee, Eierlikör........
Aromen könnt ihr natürlich auch dazu geben, Vanille, Kaffeesirup, Orangenschale......
Genauso könnt ihr 250 g und 100 g gemahlene Nüsse für einen Nussboden verwenden.


Zubereitung:

Eier mit Zucker 10 min weiß-schaumig schlagen, Flüssigkeit und Öl kurz unterrühren, Mehl und Backpulver mischen und unterheben. Nicht zu lange unterrühren, sonst  wird der Kuchen klätschig oder bekommt eine unschöne Taille.
Der Teig ist recht flüssig, wer eine Form ohne Boden benutzt sollte Paniermehl an den inneren Rand des Backrahmens streuen.

Ofen nicht vorgeheizt, Ober-Unter-Hitze 160°C ca.45-60 Min bei einfacher Menge in der 26er Form, bei 1 1/2 facher Menge dauert es ca 75-90 min.

Den Boden 1 Tag ruhen lassen, dann lässt er sich prima schneiden und krümmelt nicht mehr so.





Süße Grüße, Nicole

Kommentare:

  1. Sehr geil! Deine Torten braucht das Land!

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich super an :-) muss ich unbedingt ausprobieren. Doch was meinst du mit Form ohne Boden ? Eine Springform wo der Boden ja raus zumachen ist oder einen Backrahmen (für zb. eckige Kuchen) oder diesen Tortenring den man um einen Boden setzt damit die Cremes nicht weg laufen ? :-) Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Diana,

    ich meine einen Back- oder Tortenring, den man einfach auf ein Backblech stellen kann !

    Süße Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Halli hallo! Habe gerad die Eier, Zucker und Milch zusammen? Kommt nun auch schon das Öl mit rein? Kann ich notfalls aich Margarine nehmen? :)
    Liebe Grüße,

    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane,
      Eier und Zucker 10 min schaumig rühren, dann Milch und Öl kurz unterrühren und Mehl unterheben.
      Ich weiss nicht wie sich der Teig mit Margarine verhält.
      Viel Spass beim Backen
      Nicole

      Löschen
  5. Hallo Nicole, ich bin soeben auf deine Seite gestossen und bin begeistert von deinen Ideen und Kreativität. Sensationell sehen deine Torten und anderen Sachen aus. Super, vielen Dank für deine Inspirationen. Ich möchte jetzt gerne einmal den Wunderkuchen ausprobieren und bin mir am überlegen was für eine Créme ich dazwischen geben soll. Ich würde sie den anschliessend gerne mit einem Fondant überziehen. Hast du mir eine Idee, dass es nicht zu süss wird?

    Vielen Dank und lieber Gruss

    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      danke, das freut mich sehr.

      Zu dem Wunderrezept passt eigentlich alles.
      Schön fruchtig und frisch ist die Lemon-Curd-Mascarpone-Creme !
      Schau mal bei den Rezepten, das sind ganz viele verschiedene Füllungen dabei.

      Süße Grüße, Nicole

      Löschen
  6. Hallo :-)

    sind die Zutaten jetzt schon für die 28er Form ausgerechnet oder nur für die 26er?

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maren,

      für eine 28er Form auf jeden Fall die 1,5 fache Menge des Rezeptes nehmen !

      Viele Grüße
      Nicole

      Löschen
  7. Liebe Nicole,

    Deine Torten sehen einfach super aus und auch Deine Internetseite ist Klasse.
    Ich habe eine Frage: wie Isolierst du denn? Mit den geschenkten Tüchern oder mit Folie? Ich habe das noch nie gemacht und bräuchte mal deinen Rat.

    Viele Dank und liebe Grüße,
    Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tatjana,
      danke, das freut mich sehr !

      Am einfachsten nimmst du einen Streifen Alufolie, legst nasses Zewa in die Mitte und faltest den oben und unteren Teil darüber. Diesen Streifen legst du dann um die Backform und klemmst sie vorne fest.

      Gutes Gelingen !

      Viele Grüße Nicole

      Löschen
  8. Liebe Nicole,

    ich hatte noch was vergessen. Ich möchte den Kuchen in einer 20er Form backen. Die Torte soll natürlich schön hoch werden ;-)
    Würdest du die Hälfte des Teiges nehmen oder 3/4?

    Nochmals vielen, vielen Dank,
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde wohl 3/4 des Teiges nehmen. Oder 2x den halben backen und dann zusammen setzten, dann wird er auf jeden Fall gar und du kannst beim begradigen noch etwas wegschneiden.

    AntwortenLöschen
  10. ich mache das für meine kleine schwester zum b-day mit der Mandarine sahne von dir

    ganz großes lob so klasse Rezepte einfach nur ein traum für eine kleine Konditorin :)

    mach weiter so

    AntwortenLöschen
  11. Suuuuuper sag ich nur *.*

    AntwortenLöschen
  12. Das rezept ist suuuper allerdings reist er oben beim backen ein :-(
    Was mach ich falsch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo erstmal,

      isolierst du die Form außen ?
      Du kannst mit der Temperatur etwas runter gehen und ohne Umluft backen.

      VG Nicole

      Löschen
  13. Hallo Nicole,
    Ich bin gerade auf der Suche nach Ideen für die Einschuldungstorte meiner Nichte und so auf deine wirklich schöne und hilfreiche Seite gestoßen. Kompliment schon mal dafür!

    Das Rezept für den "Wunderboden" klingt wirklich toll - will nicht schon wieder einen normalen Biskuit machen.
    Nun meine Frage, meinst du die doppelte Menge reicht für ein Blech? Die Torte soll die Form einer Zuckertüte bekommen, würde dann aus dem Blech 2 Zuckertüten-Böden schneiden und den Rest als Randbegrenzung um die Füllung vom Fondant zutrennen nehmen wollen. Meinst du das reicht oder lieber die 2,5 oder gar 3-fache Menge?

    Danke schon mal vorab.
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke,

      komisch, meine Antwort von heute Mittag hat er wohl nicht gespeichert.
      Dann nochmal.

      Wenn du nur 2 Böden für oben und unten brauchst, reicht doppelte Menge auf einem Backblech.
      Wenn du Böden zum stapeln brauchst, würde ich 2x 1,5 fache Menge auf 2 Blechen backen.

      Viele Grüße
      Nicole

      Löschen
    2. Danke schön.
      Wird diese Woche schon mal Probegebacken mit der Jogurt-Kirsch-Füllung. Danke noch mal für die schnelle Hilfe.
      Liebe Grüße
      Anke

      Löschen
  14. Hallo,
    deine Seite ist sooooo super und hat mir schon so oft geholfen.
    Nun stehe ich aber vor einem Mammutprojekt. Meine erste 2stöckige Hochzeitstorte.
    In rechteckiger form.
    Backe ich da für eine Etage die 2fache Menge und oben noch einmal 1,5fach? Das Ganze muss für ca. 70 Personen reichen.
    Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    Danke, das freut mich sehr !

    Für die untere Etage brauchst du dann aber schon 30x40 cm und die obere dann 20x30 cm, damit man einen schönen Unterschied zwischen den Etagen hat.

    Für die untere musst du mindestens 2 x die 2 fache Menge vom Wunderrezept backen, wenn du sie richtig hoch haben willst, 3x 2 fache Menge.
    Am besten eignen sich da feste Füllungen wie die Lemon Curd Mascarpone, Buttercreme oder aufgeschlagene Ganache. Bei der Größe rate ich von Sahnetorte ab, denn das erschwert auch das stapeln.

    Für die obere Etage würde ich 2x 1,5 fache bis 2x 2 faches Rezept backen, je nach Höhe und Füllung. Hier kannst du auch mit Sahne füllen.

    Der Vorteil an Torten mit vielen Böden und fester Creme ist, das man sie in Würfel schneiden kann, dann bekommt auch jeder ein Stück ab.

    Viele Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    das Rezept hört sich toll an...
    ich möchte einen Runden Kuchen backen. Habe mir dafür die Edelstahlschüsseln von Ikea gekauft. Meine Frage ist, ob sich dieser Teig dafür eignet? brauche halt einen stabilen aber leckeren Teig, der sich schnitzen lässt und der etwas gewicht aushält, denn auf diesen Runden kuchen soll noch eine kleine Torte von 12 cm Durchmesser drauf. Und krümelt dieser Kuchen sehr (oder reißt sogar) wenn ich ihn mit Ganache einschmiere?!

    Viele liebe Grüße,
    Chibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      dafür eignet sich der Teig nicht so. Ich nehme dafür immer einen stabilen Rührkuchen wie den Nusskuchen.

      VG Nicole

      Löschen
  17. so genial echt <3

    man sieht das du deine Sachen mit liebe und herz zubereitest es ist einfach ganz toll.. das Rezept klappt super und ist soooo leeecker *schwärm*

    liebe grüße und mach noch weitere tolle Sachen

    du bist für mich echt ein vorbild .. selbst Konditorin im 2.lehrjahr ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, da werde ich ja ganz rot ;-)
      Ich wünschte ich wäre deinen beruflichen Weg gegangen !

      Löschen
  18. Ist das Rezept für eine 20er form oder 26er

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      das Rezept ist für einen hohen Boden in einer 24er Form oder einen normalen in einer 26er Form.
      Bei einer 20er Form würde ich den Teig in zwei Teilen backen.
      VG Nicole

      Löschen
  19. Kann ich das wunderrezept auch bei einer dreistöckigen Torte benutzen? 24er,18,12

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ja das geht. Ich würde dann für die untere eine stabile Füllung wählen, z.B. Ganache oder Buttercreme, in die oberen kann dann auch Sahne.
      Und jede Etage auf ein separates Board und Stützen einbauen.
      VG Nicole

      Löschen
  20. Hallo Nicole welches Öl nimmst du da? Und bei bei 28 cm kann ich da nicht die ganze Teig Menge aufeinmal backen.


    LG Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dani, ich nehme ein preiswertes Rapsöl. Das kaltgepresste Biorapsöl von Aldi schmeckt man z.B. sehr raus.
      Bei 28 cm kannst du 1,5 fache Menge in der Form backen.
      VG Nicole

      Löschen
  21. Hallo!

    Wunderschöne Seite, aber das haben ja schon viele geschrieben :-)
    Wenn man den Wunderkuchen als Regenbogentorte machen möchte? Wieviele Minuten pro Boden muss er in den Ofen? Hatte an eine 26er Form gedacht.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      vielen Dank !

      Aus 1 Teigmenge Wunderrezept bekommst du 3 Böden a 26 cm, also brauchst du 2 fache Menge.
      Der Kuchen wird dann mit Füllung ca 8 cm hoch.

      Jeder Boden braucht gut 10 min, musst du mal beim ersten testen und mit der Hand fühlen.

      VG Nicole

      Löschen
  22. Hallo!
    wie lange vorher kann man deiner Meinung nach den wunderlichen mit einer mascarpone Creme machen? meinst du fünf Tage sind zuviel???
    Wäre über eine Einschätzung dankbar. lg steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      Mascarpone ist nur 2-3 Tage haltbar. Ich mache es immer erst den Tag vor dem Verzehr, damit Reste am nächsten Tag auch noch gegessen werden können.

      VG Nicole

      Löschen
  23. Hallo Nicole,
    erst einmal ein großes Kompliment für deinen Blog. Super leckere Rezepte und tolle Tipps und Erklärungen. Weiter so!
    Ich möchte für mein Patenkind eine zweistöckige Tauftorte machen, werde aber sicher eine großes Zeitproblem haben :-) Kann ich den Wunderkuchen schon eine Woche vorher backen und einfrieren? Danke für deine Antwort!
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa,

      Danke :-) Ja einfrieren geht. Habe ich auch schon gemacht. Am besten dann auch erst nach dem Auftauen die Böden zuschneiden.

      Viel Erfolg.
      VG Nicole

      Löschen
  24. Hallo Nicole!

    Deine Seite ist super!! Danke für das einstellen deiner Rezepte und Torten!

    Ich habe mal eine Frage zum Wunderrezept. Gebacken habe ich es schon oft, jedoch noch nicht mit Nuss. Die nächste Torte soll eine Nuss mit Schokoladen Füllung werden. Ich brauche eine 26 er. Ersetze ich ein Teil des Mehls durch Nüsse oder mache ich die zusätzlich rein?

    Viel Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,

      vielen Dank :-)
      Ich glaube ich würde 100 g Mehl weniger und dafür 200 g gemahlene Nüsse nehmen, habe es aber noch ausprobiert.

      Viel Erfolg und VG
      Nicole

      Löschen
  25. Hallo,

    als blutiger Anfänger habe ich das Rezept genau in der Reihenfolge befolgt. Während des Backens lief ein Teil des Öls in den Ofen und fing an zu rauchen. Was habe ich falsch gemacht? Habe alles gut verrührt.

    Viele Grüße
    Garry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Garry,

      also das hatte ich noch nicht, komisch.

      War die Form vielleicht zu stark gefettet ?
      Der Teig ist sehr flüssig, daher sollte man bei einem Backrahmen von innen Paniermehl streuen, dann läuft nix mehr raus.
      Bei einer geschlossenen Backform sollte nichts rauslaufen, dann ist die Form defekt.

      Ich hoffe das hilft weiter.

      VG Nicole

      Löschen
    2. Danke und viele Grüße

      Garry

      Löschen
  26. Hi,
    Ich habe gerade genau nach deinen Angaben das Wunderrezept gebacken. (Einfache Menge, 24er Springform, 160 Grad bei Ober+ Unterhitze 45 min) Aber der Teig ist innen noch sehr flüssig?? Was habe ich evtl falsch gemacht??
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      bei einer 24er Form braucht er schon 55-60 min. Immer Stäbchenprobe machen, kommt auch immer auf den Backofen an.
      Viel Erfolg.

      VG Nicole

      Löschen
  27. Vielen Dank. Wir haben mittlerweile auch festgestellt, dass unser Bachofen bei Ober- und Unterhitze nur noch Oberhitze hergibt.

    Vielleicht lag es auch daran :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daran lag es dann garantiert. Also schnell einen neuen Backofen kaufen.

      Löschen
  28. Hallo Nicole,
    Deine Seite gefällt mir sehr gut und ich konnte schon einige hilfreiche Tipps finden. Jetzt möchte ich einen Wunderkuchen in einer 30 cm Backform machen. Back ich dann einfach die doppelte Menge in der Form und dafür länger? Oder besser zwei Mal das einfache Rezept?
    Liebe Grüße
    Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissie,
      ich freue mich immer wenn ich anderen mit meinen Tipps helfen kann.
      In einer 30er Form würde ich 2x das Rezept backen, wenn es besonders hoch werden soll, eher 1,5 und 1 fach.
      Viel Erfolg !
      VG Nicole

      Löschen
  29. Hi, wie lange muss die doppelte Menge ca backen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, die doppelte Menge würde nur auf dem Backblech oder einer mind. 30 cm Form gar werden. Für eine normal Form ist 1,5 fache Menge das maximum. VG Nicole

      Löschen
  30. Hallo :)
    Ich möchte dieses Rezept für einen eckigen Tortenboden verwenden...Welche Menge muss ich für eine ca 30x40cm nehmen?!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, das kommt darauf an wie hoch der Boden werden soll, 3-4 fache Menge.
      VG Nicole

      Löschen
  31. Hallo Nicole,
    Bin gerade auf deine Seite gestoßen und bin darüber sehr froh. Tolle Anleitungen. Ich möchte gerne für meinen Neffen das Fußballfeld machen wie sind da die Mengenangaben für den Teig? Und wieviel Fondant hast du verwendet. Freue mich auf Antwort. LG Najat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      das freut mich, vielen Dank !
      Ich habe 2x 1,5 fache Rezept für den Kuchenboden genommen.
      Wenn du Übung hast, reicht 1 kg Fondant zum Eindecken, sonst nimm lieber etwas mehr, je größer man ausrollt, desto leichter ist das eindecken.
      Viel Erfolg.

      VG Nicole

      Löschen
  32. Hallo Nicole,

    ich möchte gerne für meinen Sohn zum Geburtstag ein Feuerwehrauto machen. Ich habe an eine 30x40 Form gedacht, würde dann den Boden in 3 Teile teilen, stapeln und mit Ganache füllen.
    Kannst Du mir sagen, wie hoch der Teig bei 2 facher Menge in der 30x40 Form ungefähr wird? Mache das zum ersten Mal...
    Vielen Dank, Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hanna,
      soll das ein 3D Auto werden ?
      Ich würde bei der Größe 2x das 1,5 fache Rezept backen, dann bekommst du mit Füllung so ca 7 cm.
      Viel Erfolg.
      VG Nicole

      Löschen
  33. Hallo,

    hab schon einige Male dein Rezept gemacht :-) nicht nur ich bin total begeistert, sondern auch jeder der davon kosten darf. Jetzt hätte ich aber gerne mal die Eierlikör-Variante probiert: Ersetzt du hier die gesamte Menge Flüssigkeit mit Eierlikör oder nur einen Teil?

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Günther,

      das freut mich !
      Du kannst ruhig die ganze Menge an Eierlikör reingeben. Wenn du es nicht so intensiv möchtest, ersetze einen Teil durch Milch.

      VG Nicole

      Löschen
  34. Hallöchen,
    ich würde den Kuchen gerne in einer Kastenform 25x25 backen. Welche Menge würdest du dafür benutzen?
    lg Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja: der Kuchen soll ca. 5 cm hoch sein, wenn er begradigt ist. Meinst du es reicht, wenn ich die Menge 1 1/2 mal mache? also: 6 eier, 300 g Zucker, usw...?
      Larissa

      Löschen
    2. Hallo Larissa,
      ja das reicht dicke. Wahrscheinlich würde sogar einfache Menge reichen wenn du hubbelfrei backst.
      VG Nicole

      Löschen
    3. Super vielen lieben Dank :) Ich mache eine Torte zum Muttertag und brauche den Kuchen also eh zwei mal. Ich mache eine Pralienenschachtel und brauche dafür drei Böden für die Box und einen für den Deckel. Das könnte dir gefallen: https://www.youtube.com/watch?v=hX5MWidwByM
      Danke für deine Hilfe,
      Larissa

      Löschen
  35. Hallo Nicole,
    Ich würde gerne die Zitronen-Variante ausprobieren. Was für einen Saft nimmst du dafür? Frisch gepressten oder den aus den kleinen gelben Fläschchen? Bei dem hätte ich Angst dass es vielleicht zu intensiv wird. Allerdings muss ich 4-5 Böden backen und wüsste somit auch nicht wie viele Zitronen ich dafür auspressen muss.
    Freue mich auf deine Antwort.

    Vielen lieben Dank dafür schon mal im Vorraus!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      ich gebe auf die 1,5 fache Menge 1 Tütchen Zitronenschalenabrieb und etwas frischen Zitronensaft.

      Viele Grüße
      Nicole

      Löschen
  36. Hallo Nicole,
    wie lange backt der Kuchen denn bei einer 18 cm Springform ?
    lg Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michaela,
      sorry Ferienzeit, da bin ich nicht so oft online.
      In einer 18er Form würde ich nur das halbe Rezept backen und nach 40 min mal eine Stäbchenprobe machen.
      VG Nicole

      Löschen
  37. Hallo Nicole!


    Ich mache das wunderrezept öfter für meine torten. Ich hab nur das Problem, dass bei runden torten ständig unten noch alles flüssig ist. Ich mache Stäbchenprobe. Da ist auch alles gut, aber beim rausmachen sehe ich das Desaster. Ich hebe das Mehl immer Stück für Stück unter. Aber nie gelinkt es. Was mache ich falsch?

    Danke für deine Antwort
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,

      mmh das ist ja komisch, wie lange und bei welcher Temperatur backst du ? Wie groß ist die Form und welche Menge füllst du rein ?

      VG Nicole

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  38. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Nicole ! Ich mache es in einer 26 Backform nehme immer 1.5 faches rezept und lass es ne Stunde im ofen bei 160 grad. Bei mir ist auch die Form immer ölig. Und ich mache es immer nach Anleitung.
    Ich wundere mich auch.das er auch nächsten tag so krümmelt. Ich hab auch immer ein Problem ihn zuzuschreiben dadurch.
    Liebe grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir auch nicht erklären.
      Am nächsten Tag kann man ihn eigentlich wunderbar schneiden.

      Löschen
  40. Huhu, ich wollte auch mal den wunderschönen ausprobieren. Wollte eine eckige Form machen in der Größe vom Backblech , wie viel muss ich nach dem Rezept machen ? Lg

    AntwortenLöschen
  41. Huhu, ich wollte auch mal den wunderschönen ausprobieren. Wollte eine eckige Form machen in der Größe vom Backblech , wie viel muss ich nach dem Rezept machen ? Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ramona, das kommt darauf an wie hoch der Boden werden soll. Ich backe entweder 2x das 1 1/2 fache oder 2x das doppelte Rezept. VG Nicole

      Löschen
  42. Kann man das Wunderkuchen Rezept auch für ein Blechkuchen nehmen und mit Lebensmittelfarbe anreichern ? Würde gerne ein bunten Kuchen machen mit Zuckerguss usw für den Kindergarten da mein Sohn Geburtstag hat.. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ja das geht schon, aber ich würde Nüsse, Schokistücke oder Obst mit reingeben.
      VG Nicole

      Löschen
  43. Hallo Nicole,

    ich würde gern morgen Böden nach deinem Wunderrezept für eine 18er Form backen,also 2 x 1/2 Rezept. Den Teig dafür wollte ich dann nochmals teilen und unterschiedliche Farben untermischen. Nun wollte ich Dich nach der Backzeit fragen, da ich keine Erfahrung damit habe. Fällt die Backzeit bei 1/4 Teig dann geringer aus? Wenn ja, wie lange muss ich die Böden denn backen?

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich würde mal mit 30 min anfangen und dann mit Stäbchenprobe die Zeit Garpunkt bestimmen.
      VG Nicole

      Löschen
  44. Hallo,
    Ich möchte dein Rezept mit doppelter Menge auf einem Bachblech backen. Kannst du mir sagen, bei wieviel Grad es wie lange backen muss. Ist Oben- /Unterhitze oder besser Umluft?
    Vielen Dank für Deine Antwort.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      den Boden immer bei Ober-Unterhitze bei 160 Grad backen.
      Fang mal mit 20 min an und mache dann eine Stäbchenprobe.
      VG Nicole

      Löschen
  45. Hallo,
    würde gerne eine eckige Torte machen. Habe hierzu einen variablen Backrahmen, welcher die Höhe von 7,5 cm hat.

    Torte soll für ca. 18-20 Personen reichen wobei jeder nur 1 Stück erhält, welche Größe würdest du mir empfehlen?. Reichen hir 25 x 30 cm oder eher Größer?

    Welche Menge würdest du mir von deinem Wunderrezept empfehlen, wenn ich zwei Schichten mit Füllungen machen möchte?

    Wie hoch würde jeweils der Boden bei deinem Rezept für 30 x 30 cm werden und wie viele Böden könnte man daraus jeweils erhalten?

    Danke für deine Antwort.

    VG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      die Größe sollte für die Personen reichen. Ich würde allerdings eher auf einem Backblech backen, dafür backe ich 3x die einfache Menge auf dem Blech, der Vorteil ist, du musst die Böden nicht mehr teilen und jeder Boden backt nur ca 15 min, geht also auch schneller. Mit Füllung kommst du dann auf eine schöne Höhe.
      VG Nicole

      Löschen
  46. Hallöchen, ich benutze deinen wunderkuchenrezept schon immer. Alle lieben es.
    Ich habe die 2fache menge gemacht und alles in einem 30form gemacht. Mir ist erst nach der backzeit wieder eingefallen das ich es in zwei etappen backen sollte. Was nun? HIIILLFFEEE

    LG
    Florencia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Florencia,
      jetzt ist es wohl schon zu spät, aber bei einer 30er Form wird auch das doppelte Rezept gar, es braucht nur etwas länger.
      VG Nicole

      Löschen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...