Nougat-Schoko Cake Pops

Spontan habe ich aus den Kuchenabschnitten ein paar Cake Pops gemacht. 
Dabei habe ich ein paar Bildchen für euch gemacht


100 ml Sahne
100 g Zarbitter Schokolade
50 Nougat
etwas Vanilleextrakt

in ein kleines Gefäß geben und vorsichtig in der Mikrowelle oder über dem Wasserbad schmelzen und glatt rühren.




Kuchenabschnitte zerbröseln

Kuchenabschnitte und Ganache ( Schokogemisch ) miteinander verkneten

mind. 30 Minuten kalt stellen
kleine Kugeln formen










Kuvertüre schmelzen, Lollistiel eintunken und ca. 2/3 in die Kugel stecken

erneut kühlen


Kuvertüre nochmal erhitzen, etwas Palmin dazugeben, 
dann läuft die Schokolade besser
Pops einzeln in die Küvertüre tauchen, schräg über die Schüssel halten und leicht auf die Hand klopfen, damit die überflüssige Schokolade ablaufen kann
nach Belieben verzieren, mit Deko bestreuen oder Blüten/Schmetterlinge auflegen





nochmal kühlen und genießen !!!












Süße Grüße, Nicole

Kommentare:

  1. Mist, dass das morgen mit Ikea nicht klappt... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sind auch leider schon alle verputzt bzw. verschenkt :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wieviele Kuchenabschnitte waren das denn ca.? Wegen dem Verhältnis Brösel/Gemisch...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...