Himbeer-Mascarpone Torte

Heute hatte die Tochter meiner Nachbarin Taufe, da musste natürlich eine schöne Tauftorte her !
Das Design haben wir gemeinsam ausgesucht :-)


Drin versteckt sich mal wieder das Wunderrezept gefüllt mit Himbeer-Mascarpone-Creme.

Himbeer-Mascarpone-Creme

Zutaten:
  • 500 g TK Himbeeren
  • 750 g Mascarpone
  • 750 ml Sahne
  • 2 Pck Sahnesteif
  • 120 g Zucker
  • 2 Pck Vanillinzucker
  • 3 Pck gemahlene Gelatine

Zubereitung:

Die Himbeeren in einem Sieb auftauen lassen, den Saft dabei auffangen.
Die Gelatine in dem Himbeersaft einweichen und anschließend langsam erwärmen.

Mascarpone, Zucker und Vanillinzucker cremig rühren.
In die aufgelöste Gelatine 2-3 Esslöffel Mascarponecreme geben, dann die Gelatine unter die Creme rühren.
Die Sahne mit Sahnesteif schlagen und unter die Mascarponecreme ziehen.
Die Himbeeren leicht unterrühren, sodass die Masse schön marmoriert aussieht.

Den Tortenboden 2x durchschneiden, den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen, einen Tortenring drumherum stellen und den Rand mit Tortenboden auslegen Die Hälfte der Creme einfüllen. Den zweiten Boden auflegen und mit dem Rest der Creme füllen. Mit dem dritten Boden abschliessen, abdecken und über Nacht kalt stellen.



Hier der Anschnitt von einer früheren Torte und mit einem anderen Boden.

Süße Grüße, Nicole

Kommentare:

  1. Ähem! Tochter? Niklas? Bin gerade etwas verwirrt. Aber die Torte schaut - wie immer - super aus!

    AntwortenLöschen
  2. Das Baby der Tochter meiner Nachbarin *lol*

    AntwortenLöschen
  3. Wo finde ich die Anleitung für die Schuhe und den Schnuller und wie viel fondant wird die Torte benötigt? Möchte Torte gerne nachmachen auch für eine Taufe nächste Woche. Danke für schnelle info.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    welche Größe hat die Torte? Wie bekomme ich den Tortenboden gerade geteilt? Freue mich ebenfalls auf die Anleitung von Schnuller und Schuhe.

    Vielen Dank für Dein tollen Torten und dass Du sie mit uns teilst. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      als Boden habe ich das Wunderrezept in 1,5 facher Menge gebacken in einer 26er Form.

      Ich nehme zum Teilen ein langes Tortenmesser, setze an einer Seite an und drehe dann den Boden ( mit Hilfe eines Drehtellers ).

      VG Nicole

      Löschen
  5. Hallo ich würde gerne wissen ob du noch etwas zwischen Tortenboden und fondant machst?
    über eine Antwort würde ich mich freuen.
    An der Anleitung für die schuhe und schnuller hätte ich auch interesse
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina, meine Torten werden alle mit Ganache eingestrichen. Ein Rezept findest du hier auf dem Blog in verschiedenen Varianten.
      VG Nicole

      Löschen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...