Buttermilch-Cupcakes mit Lemon Curd

Hier findet ihr das Rezept aus dem Buch LiebesBisschen !


Buttermilch-Cupcakes mit Lemon Curd ( 12- 14 Stück )

Zutaten:

Für die Böden:
  • 115 g weiche Butter                    
  • 160 g Zucker                  
  • 2 Eier                                          
  • 160 g Mehl
  • 1 TL Backpulver                         
  • 125 g Buttermilch
  • abgeriebene Schale von 1 Bio Zitrone, Salz


Für den Curd:
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 15 g weiche Butter
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio Zitrone
  • Saft von 1 Bio Zitrone



Für die Creme:
  • 400 g Frischkäse ( Doppelrahmstufe )
  • 150 g Puderzucker
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 50 g Buttermilch
  • 50 g Sahne


Zubereitung:

Backofen auf 170 °C vorheizen und ein Muffinblech mit Förmchen auskleiden.
Butter und Zucker schaumig rühren, die Eier einzeln unterrühren.
Das Mehl mit 1 Prise Salz und Backpulver sieben und abwechselnd mit Buttermilch in 5 Schritten unterrühren. Zitronenschale hinzufügen.
Den Teig in die Förmchen füllen und für ca. 25 min. auf der mittleren Schiene backen.
Im Blech ca. 15 min. abkühlen lassen, dann herausnehmen.

Die Zutaten für den Curd in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad unter Rühren erwärmen.
Mit einem Schneebesen zu einer dicklichen Creme rühren, kann 10-15 min. dauern.
Durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.


Den Frischkäse mit dem Puderzucker und dem Vanillemark cremig aufschlagen, Buttermilch und Zitronensaft unterrühren. Die Sahne langsam dazugießen und alles fest und fluffig schlagen, dann kühl stellen.
-> Ich hab es nach dem Kühlen nochmal mit einem Päckchen Sahnesteif aufgeschlagen, weil es bei mir nicht so 100 % fest wurde.

In die ausgekühlten Böden oben ein kegelförmiges Loch schneiden und etwas Curd hineingeben. Die Spitze des Teigkegels abschneiden und wieder aufsetzen.
Die Creme mit einem Spritzbeutel und Sterntülle spiralförmig aufspritzen.

Im Rezept werden noch Zitronenzesten in Zuckerwasser gekocht und zur Deko auf die Creme gegeben. Passte bei mir nicht zur Deko, daher habe ich es weggelassen.






Lecker 
Zitronig
Saftig

einfach PERFEKT !!!



Süße Grüße, Nicole

Kommentare:

  1. Hallo Nicole, vorweg aus Anstandsgründen eine Frage, ist es ok, wenn wir uns duzen?
    Bei obigem Rezept hat sich unter dem Rezept für das Curd ein Fehler eingeschlichen ... es ist bestimmt 15 g weiche BUTTER an Stelle von "Bucher" gemeint? Kann bei der Menge an Schreibkram schnell mal passieren ... :-)
    Würdest du diesen Teig mit Zitronenbuttermilch anstatt der "normalen" Buttermilch als Teig für die Fussball-Motivtorte empfehlen? Oder wäre dieser zu weich dafür?
    Sehr genialer Blog, bin gerade erst dabei mich einzulesen ...
    Herzliche Grüße aus Öhringen (ca. 60 km nordöstlich von Stuttgart gelegen) - Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      Du ist völlig OK ;-)
      Danke für den Hinweis, ist schon geändert.
      Klar kannst du auch Zitronenbuttermilch nehmen. Als Kuchen für die Fußballtorte könnte ich mir das gut vorstellen, dann gefüllt mit Lemon-Curd-Mascarpone-Creme und/oder weißer Zitronenganache.
      Berichte mal wie es geklappt hat.

      VG und viel Erfolg Nicole

      Löschen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...