Walnussbiskuit mit Vanillesahne

Mein Papa hat natürlich auch eine Torte zum Geburtstag bekommen, diese Torte hat ihn vor 2, 5 Jahren total begeistert und so habe ich das Rezept noch einmal rausgekramt !

Walnussbiskuit mit Vanillesahne


Zutaten für den Biskuit:
  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 4 EL heisses Wasser
  • 75 g Mehl
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 40 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 75 g Marzipanrohmasse
  • 90 g Walnüsse, fein gehackt


Zutaten für die Vanillesahne:
  • 500 g Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • Mark von einer Vanilleschote
außerdem: 
  • 100 g Himbeermarmelade
  • 1 fertige Marzipandecke
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 10 g Palmin
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 150 ml Sahne
  • 12 Walnusshälften

Zubereitung:

Die Eier trennen. Eigelb mit Zucker, Marzipan und heißem Wasser schaumig aufschlagen ( ca. 5 min ).
Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen.
Mehl, Puddingpulver, Speisestärke, Backpulver und Walnüsse mischen.
Eiweiss und trockene Zutaten abwechselnd unter die Eigelbmasse heben.
In eine mit Backpapier ausgelegte Springform ( 26 cm ) geben.

Bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca 30 min. backen, Ofen ausschalten und noch ca 15 min im Ofen stehen lassen. Rausholen und komplett auskühlen lassen.

Die Sahne mit Sahnesteif, 2 TL Zucker und Vanilleschote steif schlagen.
Den Biskuit in 2 Böden teilen, den unteren Boden mit der Himbeermarmelade bestreichen.
2/3 der Vanillesahne darauf verteilen, den 2. Boden auflegen und mit der restlichen Creme rundherum einstreichen.
15 min. kalt stellen. Dann die Marzipandecke darüber legen, Überstände abschneiden.
Die Kuvertüre mit dem Palmin über dem Wasserbad schmelzen und die Torte damit überziehen. Wieder kalt stellen. 
100 g Zartbitterkuvertüre mit 150 g Sahne aufkochen, kaltstellen, aufgeschlagen und dann mit einer Sterntülle aufspritzen und mit den Walnusshälften verzieren.

Diese Torte ist einfach himmlich, der Biskuit total locker und leicht, die Sahne fluffig und überhaupt nicht mächtig. Da schafft man sogar 2 Stücke von ;-)




Süße Grüße, Nicole

1 Kommentar:

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...