Frohes Neues Jahr !

Ein frohes neues Jahr mit viel Glück, Gesundheit und ganz viel Freude am Backen wünsch ich euch !

Bei uns gab es heute traditionell den Neujahrsbrezel zum Frühstück :-)

Dies ist ein Rezept aus meiner Kindheit, schon bei meiner Oma hat meine Mama diesen Brezel mit Marzipan gefüllt immer an Neujahr bekommen, diese Tradition hat sie fortgeführt und an mich weitergegeben.

Und nun mag ich es auch euch geben:

Neujahrsbrezel mit Marzipan und Mandeln

Zutaten:
  • 600 g Mehl
  • 250 ml warme Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 125 ml neutrales Öl
  • 2 Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 TL Kardamon
  • 1 Pck. Orangenback
  • 1 Prise Salz

Füllung:
  • 200 g Marzipan
  • etwas Puderzucker
  • 50-100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • Mandelblättchen zum Belegen

Zubereitung:

Die warme Milch in eine kleine Schüssel geben, 1 Esslöffel von dem Zucker dazugeben und die Hefe darin auflösen.
Das Mehl in eine Schüssel geben, die aufgelöste Hefe hineingeben, etwas verrühren, dann die restlichen Zutaten dazugeben und gut verkneten.
Den Teig in eine Tupper-Peng-Schüssel geben und diese in heißes Wasser stellen.
Nach gut 20 min. springt der Deckel ab und der Teig kann weiterverabeitet werden.
Den Teig kurz durchkneten, evtl. etwas Mehl dazugeben und zu einer langen Rolle formen.
Das Marzipan mit Puderzucker und Mandeln nach Geschmack verkneten und zu einer Rolle formen.
Die Marzipanrolle in die Teigrolle einarbeiten.
Auf einem mit Backpapier belegten Backblech einen Brezel formen und mit einem Handtuch bedeckt nochmal 30 min gehen lassen.
Ein Ei verquirlen, den Brezel damit bestreichen und mit den Mandelblättchen belegen.

Wir arbeiten immer noch ein Cent-Stück mit ein, das soll dem Finder Glück im neuen Jahr bringen.

Backofen auf 180°C vorheizen und den Brezel ca. 30 min backen, evtl. am Ende mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.


Abkühlen lassen und genießen !

Leider habe ich nur Handybilder gemacht, daher sind diese leider etwas unscharf :-P

Süße Grüße, Nicole

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...