Quarkbällchen

Zu Karneval gehören bei uns ganz klar Quarkbällchen !!!

Frisch gebacken, am liebsten noch lauwarm....mmmh
Habt ihr schon mal Quarkbällchen selber gebacken ?
Sie sind wirklich schnell und ohne großen Aufwand gemacht und vor allem viel viel preiswerter als beim Bäcker ;-)


Quarkbällchen

Zutaten:

  • 500 g Magerquark
  • 5 Eier
  • 8 EL Zucker
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • Puderzucker und Zimt zum Bestäuben

Zubereitung:

Quark mit Eiern, Zucker und Vanillinzucker cremig rühren.
Mehl und Backpulver mischen und mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig  verarbeiten.

Fett in einem Topf oder in der Friteuse auf ca. 170 Grad erhitzen.

Wenn das Fett auf Temperatur gekommen ist, den Teig mit zwei Teelöffeln in das heiße Fett geben und die Bällchen goldgelb ausbacken.
Die Bällchen mit einer Schaumkelle herausholen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.
Puderzucker und Zimt mischen und die fertigen Quarkbällchen bestäuben.

Die Quarkbällchen schmecken frisch am besten, man kann sie aber auch gut verpackt einen Tag aufbewahren, danach werden sie zäh.

Karneval Alaaf !!!!!!!!

Jecke Grüße, Nicole


Kommentare:

  1. Hallo! Danke für das Rezept. Waren sehr sehr lecker. Alaaf (auch wenn karneval ja jetzt quasi vorbei ist ��)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...