Brownietorte mit Mascarponecreme und Erdbeerpüree

Jetzt aber schnell, ihr wartet ja schon auf das Rezept dieser leckeren Torte !

Probiert sie unbedingt aus, die Kombi aus kräftiger Schokolade und Erdbeeren ist einfach himmlisch <3

Brownietorte mit Mascarponecreme und Erdbeerpüree   ( 26 cm )

Zutaten:

  • 350 g Zartbitter Schokolade 
  • 250 g Butter
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 6 EL Orangensaft
  • 125 g Gelierzucker 1:1
  • 500 g Mascarpone
  • 2 Pck. Vanillinzucker
  • 375 g Erdbeeren

Zubereitung:

Zuerst backen wir den Schokokuchen.

Dafür 300 g Schokolade hacken und mit 250 g Butter im heißen Wasserbad schmelzen.
Etwas abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Eier trennen, das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
Die Eigelbe mit 250 g Zucker kurz verrühren, die flüssige Schokobutter unter rühren langsam dazu laufen lassen. Das Mehl kurz unterrühren und den Eischnee in 3 Portionen unterheben.
Den Teig in eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-Unterhitze ca 45 min backen, er sollte innen noch feucht sein.
In der Form komplett auskühlen lassen. Ich backe ihn meist sogar einen Tag vorher.

Jetzt kommt das Erdbeerpüree, denn das muss auch komplett auskühlen.
125 g Erdbeeren mit 2 EL Orangensaft pürieren und mit dem Gelierzucker in einem Topf verrühren.
Das Püree aufkochen und dann mindestens 4 min. sprudeln kochen lassen.
250 g Erdbeeren putzen und je nach Größe halbieren, unter das Püree ziehen.
Komplett auskühlen lassen und gelegentlich umrühren.

Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Sind Kuchen und Püree komplett ausgekühlt, geht es an die Creme.
300 g Sahne halbsteif schlagen. Die Mascarpone mit Zucker, Vanillinzucker und 4 EL Orangensaft cremig rühren. Die Sahne unterheben.

Den Kuchen aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen.
Die Mascarponecreme mit einem Löffel locker auf dem Kuchen verteilen, nicht glatt streichen.
Die Erdbeeren mit dem Püree über der Creme verteilen.
Mit der flüssigen Schokolade besprenkeln und bis zum Verzehr kalt stellen.




Und dann genießen *himmlisch*

Im Winter geht es auch mit TK Erdbeeren und auch mit Waldbeeren schmeckt es bestimmt super !

Das Rezept stammt ursprünglich aus der Lecker Bakery aus 2013, ich habe es aber auf eine große Form umgerechnet und kleine Veränderungen vorgenommen.

Süße Grüße, Nicole







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...