Zebra Kuchen

Die beste Freundin meiner Tochter hat gestern ihren 4. Geburtstag gefeiert, schon lange hatte ich ihr eine Torte versprochen und natürlich wurde wieder eine Prinzessinnen Torte gewünscht *lach*

Das Design habe ich zusammen mit meiner Tochter ausgesucht und als Kuchen habe ich mich für einen Zebra Kuchen entschieden.


Zebrakuchen  ( 23 cm )

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1/2 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 250 ml Rapsöl
  • 375 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 EL Backkakao

Zubereitung:

Zuerst trennt ihr die Eier.
Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen.
Die Eigelb mit Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. 
Dann das Öl und das Aroma unterrühren.
Nun mischt ihr Mehl mit Backpulver und rührt es nach und nach unter den Teig.
Anschließend wird der Eischnee vorsichtig untergehoben.
Den Teig halbieren, unter eine Hälfte das Kakaopulver rühren.
Ich habe für die Prinzessin die zweite Hälfte mit pinker Pastenfarbe eingefärbt.
Wichtig beim Einfärben von Kuchenteig ist immer, den Teig kräftiger einzufärben, denn beim Backen verblasst der Kuchen noch etwas. Sieht man auf dem Foto sehr schön.

Jetzt geht es an das Zebra ;-)
Den Boden einer Springform ( 23 cm ) fetten und mit Paniermehl ausstreuen.
Zuerst gebt ihr 2 Esslöffel von dem hellem ( oder pinken ) Teig in die Mitte der Backform, nicht verteilen oder glatt streichen !!!! Anschließend gebt ihr genau mittig auf den hellen Teig 2 Esslöffel dunklen Teig.
So fahrt ihr fort bis der Teig komplett aufgebraucht ist.
Wichtig ist es den Teig einfach verlaufen lassen, er zieht dann schöne Kreis, er darf nicht verstrichen werden.

Nun die Form in den Ofen schieben.

Vorgeheizt bei 180 °C Ober-Unterhitze
Ca 45 min backen.

Ich habe die Form isoliert damit der Kuchen gleichmäßiger aufgeht.

Nach dem Backen den Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Wollt ihr keine Motivtorte backen, rührt einen Guss aus Puderzucker und Orangensaft an und überzieht damit den ausgekühlten Kuchen. 
Die Orange gibt dem Kuchen eine leicht fruchtige Note !

Ich habe den Kuchen mit Zartbitter Ganache eingestrichen und mit Fondant eingedeckt.

Die Prinzessinnen waren begeistert und haben sich über den pinken Mädchentraum sehr gefreut :-D



Süße Grüße, Nicole


Kommentare:

  1. Als Mama der kleinen Prinzessin war ich mindestens genau so begeistert von dieser tollen tollen Torte ! Ein Kunstwerk und dazu sooooo lecker ! Herzlichen Dank liebe Nicole !!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. hallo, was meinst du mit form isoliert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      da gibt es auch eine Anleitung auf meinem Blog.
      Nimm einen Streifen Alufolie, leg nassen Zewa drauf und falte die Alufolie zusammen, jetzt um die Form legen und mit einer Klammer befestigen.
      So backt der Kuchen gleichmäßiger.
      VG Nicole

      Löschen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...