Apfelnester

Dieses tolle Rezept habe ich bei meiner lieben Blogger Kollegin Friederike von Fabelhafte Desserts gefunden und wir waren so begeistert, das ich es mit euch teilen MUSS !!!

Die kleinen Apfelnester sind schnell gemacht und perfekt für spontanen Kaffeebesuch.

Im zweiten Versuch habe ich das Rezept allerdings etwas abgeändert, hier kommt meine Version:

Zutaten:  12 Stück

  • 175 g Mehl
  • 18 g Zucker 
  • 1 Prise Salz 
  • 25 g frische Hefe
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 75 g weiche Butter
  • 2 Äpfel
  • 4-5 EL Zucker
  • 1 Tl Zimt
  • 100 g Marzipan Rohmasse
  • 50 gehackte Mandeln


Zubereitung:

Zuerst mischt ihr alle trockenen Zutaten und gebt dann die Butter hinzu.
Die Milch lauwarm erhitzen und die Hefe darin auflösen.
Nun die Eier und die Hefemilch zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Eventuell noch etwas Mehl zugeben.

Jetzt den Teig zugedeckt ( oder in der Peng Schüssel ) etwas 45 min gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
Zimt und Zucker miteinander vermischen.
Das Marzipan grob raspeln

Den Teig kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen.
Die Äpfel, den Marzipan, die Mandeln ( bis auf 1 EL ) und den Zimtzucker gleichmäßig darauf verteilen.
Den Teig von der langen Seite her aufrollen und mit einem scharfen Messer in 12 Stücke schneiden.
Die Nester auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit den restlichen Mandeln bestreuen und in den vorgeheizten Ofen schieben.

Bei 180 °C Umluft für ca 15-20 min backen.

Am besten schmecken sie lauwarm mit etwas Sahne.

Vielen Dank für das tolle Rezept liebe Friederike !

Süße Grüße, Nicole

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...