Cookies Grundrezept

Gestern habe ich für unseren Besuch spontan ein paar Cookies gebacken.
Die Zutaten hat man fast immer zu Hause und die Cookies sind ratzfatz zubereitet, ideal für den plötzlichen süßen Zahn ;-)

Ich schreibe euch jetzt mal das Grundrezept auf, welches ihr nach Lust und Laune abwandeln könnt.

Cookies ( 18 Stück )

Zutaten:

  • 125 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Zucker
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver




Zubereitung:

Der Teig ist ganz schnell zusammengerührt, daher könnt ihr zu Beginn gleich den Ofen auf 150 °C Umluft vorheizen.

Zuerst schlagt ihr die Butter mit Salz, Zucker und Vanillinzucker cremig auf, dann rührt ihr das Ei unter und zum Schluss das mit Backpulver gemischte Mehl. Schon ist der Grundteig fertig.

Jetzt könnt ihr beliebig variieren:

125 g Choco Chunks
125 g Schokolinsen ( M&Ms halten beim Backen am besten )
100 g Schokostücke und 50 g gehackte Nüsse ( Cashew, Mandeln, Haselnüsse...)
125 g Blaubeeren oder Cranberries

Wollt ihr Schoko-Cookies backen, einfach 125 g Schokolade schmelzen und vor dem Mehl unter den Teig rühren. Mit Kakao schmeckt es mir persönlich nicht so gut.

Mein Favorit sind gesalzene Cashewkerne, ich mag die Kombis süss-salzig total gerne.

Habt ihr euren Teig fertig angerührt, gebt ihr mit 2 Esslöffeln kleine Häufchen mit reichlich Abstand
auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und drückt sie etwas flach.

Dann werden die Cookies 12-15 min gebacken, sie sind fertig wenn der Rand leicht gebräunt und die Mitte noch weich ist.
Lasst die Cookies auf dem Blech 5 min abkühlen, sonst zerbrechen sie und setzt sie dann auf ein Kuchengitter.



Also los, ran an den Ofen und Cookies backen !

Süße Grüße, Nicole

Kommentare:

  1. Die Tütchen sind ja auch niedlich, in denen Du die Leckerlis verpackt hast! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...