Eulen Kekse + Royal Icing Rezept

Meine kleine Motte hat nächste Woche Geburtstag und da es in ihrem Kindergarten üblich ist, jedem Kind der Gruppe ein kleines Geschenk mitzubringen ( Süßigkeit, Luftballon, Aufkleber .... ) wollte ich mal was neues machen und habe mich für diese Eulenkekse entschieden.


Der Ausstecher ( von Birkmann ) ist 9 cm hoch und sehr stabil, damit lässt sich super arbeiten.
Ich habe mein Rezept für Motivkekse dafür verwendet, wichtig ist das der Teig gut gekühlt ist, denn sonst klebt er zu sehr im Ausstecher fest.

Vor dem Backen habe ich einen flachen Holzstiel vorsichtig in den Teig geschoben, dafür müssen die Kekse allerdings etwas dicker ausgerollt werden. Ich habe aus der doppelten Menge Teig 30 Eulen bekommen.


Wenn die Kekse ausgekühlt sind, könnt ihr sie nach Belieben mit Royal Icing verzieren, das Rezept dafür schreibe ich euch gleich auf. Für die 30 Eulen habe ich ca 400 g Royal Icing gebraucht.


Beim Royal Icing ( RI ) braucht ihr zuerst eine etwas festere Konsistenz und eine ganz feine Lochtülle, damit mal ihr die Konturen in den jeweiligen Farben aus. Dann gebt ihr tröpfchenweise Wasser dazu bis das Royal Icing gut verläuft und nehmt eine etwas größere Lochtülle. Nun füllt ihr die vorgemalten Konturen aus und zieht das Royal Icing mit einem Zahnstocher bis in jede Ecke. Da RI trocknet recht schnell.
Ist das RI komplett durchgetrocknet könnt ihr eure Motivkekse in Folie verpacken, so halten sie sich einige Zeit.
Flüssig ist das RI aufgrund des rohen Eiweiß nur 2 Tage im Kühlschrank haltbar, getrocknet ist die Haltbarkeit unbedenklich.


Für die Zubereitung des Royal Icing benötigt ihr ein starke Küchenmaschine.

Royal Icing ( 250 g )

Zutaten:
  • 1 Eiweiß Größe L ohne Faden
  • ca 250 g Puderzucker

Zubereitung:

Gebt das Eiweiß in eine saubere Schüssel, am besten heiß ausgespült und schlagt es mit der Küchenmaschine schaumig auf.
Nun gebt ihr nach und nach den Puderzucker hinzu und schlagt auf höchster Stufe weiter.
Das Royal Icing ist fertig, wenn es glänzt und es beim herausziehen des Schneebesens Spitzen zieht.

Gebt das Royal Icing in eine Schüssel und deckt es mit einem feuchten Tuch ab.
Nun könnt ihr es Einfärben, am besten mit Pastenfarben, ihr benötigt weniger Farbe wenn ihr das Icing etwas stehen lasst, die Farben ziehen nach einiger Zeit richtig an.
Mit Wasser könnt ihr die Konsistenz anpassen, wichtig immer nur Tropfen hinzugeben !!!
Am Anfang braucht es etwas Zeit bis ihr ein Gefühl für die richtig Konsistenz habt. Backt einfach mal ein paar Probekekse und übt ein bisschen.

Motivkekse nehmen einiges an Zeit in Anspruch, also immer langfristig planen, ich habe für 30 Eulen ca 4,5 Stunden gebraucht, inklusive ausstechen, ohne Backzeit.

Viel Spaß beim ausprobieren !

Süße Grüße, Nicole

Kommentare:

  1. Die sind ganz entzückend geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht nach richtig viel Arbeit aus. Aber lohnt sich, denn die Kekse sehen supertoll aus.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war sehr viel Arbeit, aber die Kids werden sich freuen !

      Löschen
  3. Hi, ich bin ja immer noch am Überlegen, wie ich Valentinos Torte am Freitag dekoriere....jetzt ist mir die Idee gekommen, dass ich mit Royal Icing (schwarz gefärbt) ein Spinnennetz auf das weiße Fondant "spritzen" kann. Verträgt sich das überhaupt - Eiweiß auf Fondant? LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      ja das verträgt sich, mache ich auch so.
      Allerdings braucht man für Icing etwas Übung. Du könntest auch Zartbitter Kuvertüre schmelzen und damit das Netz malen, ich denke das ist einfacher. Einfach auch Butterbrotpapier eine Spitztüte basteln und ein ganz kleine Spitze abschneiden.
      Viel Spass. Meld dich wenn du Probleme hast.
      LG Nicole

      Löschen
  4. Ich habe gestern die andere Deko angefangen und eine kleine Menge Fondant schwarz eingefärbt. Da ist noch ein Rest übrig, damit wollte ich jetzt kleine "Würste" rollen und als Netz auslegen....ist vielleicht nicht ganz so ordentlich, aber zu perfekt darf die Torte nicht werden, ich brauche ja noch Luft nach oben *lach*.

    Danke für dein Angebot, es kommt bestimmt noch eine SOS-whatsapp, wenn es ernst wird :-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt doch gut ! Alternativ könntest du auch Lakritzschnüre nehmen ;-)

      Löschen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...