Espresso Triple Chocolate Cookies

Diese Cookies sind die besten die ich je selber gemacht habe, darum muss ich das Rezept unbedingt mit euch teilen !

Espresso Triple Chocolate Cookies

Zutaten: ( ca 30 Stück )

  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 1 EL Instant Espressopulver
  • 125 g Butter
  • 210 g Mehl
  • 60 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 1/2 TL Natron
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 75 g Muscovado Zucker ( alternativ brauner Rohrzucker )
  • 100 g weiße Schokolade
  • 100 g Vollmilchschokolade

Zubereitung:

Zuerst heizt ihr den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vor und belegt 2-3 Backbleche mit Backpapier.
Die Zartbitterschokolade grob hacken und mit Espressopulver und Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen.
Mischt Mehl, Backpulver, Kakao, Natron, Backpulver und Salz in einer Schüssel.
Die Eier mit beiden Zuckersorten schaumig aufschlagen, die Schokoladen-Butter-Mischung unterühren.
Dann das Mehl-Gemisch nach und nach unterrühren.
Weiße Schokolade und Vollmilchschokolade grob hacken und unter den Teig mischen.
Nur kurz untermengen, nicht zu lange rühren.
Mit 2 Teelöffeln kleine Teigkugeln auf die Backbleche setzen, lasst genug Abstand, sie laufen noch auseinander.
Die Cookies ca 10 min backen, dann 10 min auf dem Backblech abkühlen lassen.


In einer geschlossenen Dose halten die Cookies bis zu 2 Wochen.
( 1,5 Wochen kann ich bestätigen, länger haben sie bei mir nicht gehalten ;-) )

Besonders lecker fand ich sie noch lauwarm.
Man kann die Cookies auch noch mal kurz in den warmen Backofen legen, dann sind sie wieder wie frisch...mmmh

Wenn ihr für Kinder backt, schmecken Sie auch ohne Espressopulver.

Also los, einkaufen und Cookies backen, ihr werdet es nicht bereuen !

Das Rezept stammt auch aus dem Buch "Cookies" von Cynthia Barcomi, das ich euch hier vorgestellt habe.

Süße Grüße, Nicole



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...