Käsekuchen mit Baiserhaube und Johannisbeeren

Auch im Sommer mag ich nicht auf Kuchen verzichten und da bin ich auf der Suche nach einer frischen Torte auf dieses tolle Rezept gestoßen.



Käsekuchen mit Baiserhaube und Johannisbeeren

Zutaten: ( 26 cm )

für den Boden:

  • 120 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80 ml Milch
für die Käsemasse:
  • 400 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 200 g Schmand
  • 20 g Speisestärke
  • 60 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Vanillinzucker
  • 1 Msp. Zitronenschale
für das Topping:
  • 2 Eiweiß
  • 1 EL Zitronensaft
  • 90 g Puderzucker

Zubereitung:

Der Teig ist schnell zubereitet, also heizt als erstes schonmal den Ofen auf 180 °C  Ober/Unterhitze vor.
Eine 26er Springform fetten und mehlen.
Die Butter mit Zucker und Salz einige Minuten cremig schlagen, dann die Eier einzeln unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd zügig unter die Buttermasse rühren.
Den Teig in die Springform geben und glatt streichen.

Nun Frischkäse, Sauerrahm, Speisestärke, Zucker, Vanillinzucker, Eigelbe, Salz und Zitronenschale verrühren, auf den Teig geben und glatt streichen.

60 min backen

In der Zwischenzeit die Johannisbeeren waschen, trocknen und von den Rispen streifen.
Kurz vor Ende der Backzeit schlagt ihr das Eiweiß mit dem Zitronensaft steif, lasst den Puderzucker nach und nach einrieseln. Die Baisermasse muss schnittfest sein.

Nehmt den Kuchen aus dem Ofen und erhöht die Temperatur auf 220 °C Ober/Unterhitze.
Streicht die Baisermasse auf den Kuchen und verteilt die Johannisbeeren darauf.
Den Kuchen noch einmal für ca 10 min in den Ofen schieben.
Lasst den Kuchen komplett in der Form auskühlen und bestäubt ihn vor dem Servieren mit etwas Puderzucker.

Am besten schmeckt der Kuchen gut gekühlt. Durch die sauren Johannisbeeren schmeckt der Kuchen herrlich erfrischend !




Viel Spaß beim Nachbacken :-)

Süße Grüße, Nicole

Quelle: Lisa Sweet Dreams

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...