Pfingstrose zum 60.

Heute ist meine Schwiegermutter 60 geworden und wir haben ordentlich reingefeiert ;-)
Für sie sollte es natürlich auch eine besondere Torte sein, die wir nachts überreichen können.

Ich habe mich für ein Gesteck mit einer Pfingstrose entschieden, Blumen habe ich ja noch nicht so viele gemacht und daher war ich ganz schön aufgeregt.
3 Vormittage habe ich Blütenblätter, Blattgrün, Gräser und Füllblumen ausgestochen, gedrahtet, geprägt und getrocknet.
Dann kam die liebe Sarah von Sissis Tortenträume und hat mir beim abpudern und binden des Gestecks geholfen. Schaut mal auf ihre Seite, sie macht sooooo tolle Zuckerblumen und ich habe wieder so viel von ihr gelernt.

Und jetzt mag ich euch das Prachtstück zeigen :-)





Das Wetter hat mich leider sehr geärgert, das Gesteck war fertig und es kam so richtig schwüles Wetter, die Blütenpaste hat Feuchtigkeit gezogen, die Blätter wurden weich und alles hing nach unten *heul* Leider sind dadurch einige Blütenplätter der Füllblumen und auch ein paar Spitzen des Blattgrün abgebrochen. Aber trotzdem bin ich sehr stolz auf diese Blüte.

Die Spitze habe ich übrigens wieder mit dem Tricot Mix und einer Matte von Silikomart gemacht, diesmal ist das Ergebnis schön sauber geworden.

Süße Grüße, Nicole

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen und Grüße :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...